Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Messingmodell des Gleisdreiecks

Kontakt

Prof. Dr. Karin Richter

Telefon: +49 345 55 24681

Dr. Rolf Sommer

Telefon: +49 345 55 24642

Weiteres

Didaktik der Mathematik - Sammlung historischer mathematischer Modelle




Die Anfänge der historischen mathematischen Sammlung mathematischer Modelle gehen auf das letzte Viertel des 19. Jahrhunderts zurück.
Im Verlauf von knapp 50 Jahren wurden am Mathematischen Seminar der Universität Halle zu Lehr- und Forschungszwecken die annähernd 400 Modelle zusammengetragen, die bis heute die Sammlung ausmachen.
Ausgehend von den Überlegungen von Felix Klein und Alexander von Brill, das Lernen geometrischer Zusammenhänge durch greifbare Modelle zu unterstützen, und den in der Konsequenz entstehenden mathematischen Exponaten der Firma Brill/Schilling, gehörte die Universität Halle schon im ausgehenden 19. Jahrhundert zu denjenigen Hochschulen, die diesen Gedanken der fassbar-anschaulichen Geometrie aufgriffen und einen umfangreichen Fundus mathematischer Modelle anschafften, der bis heute zu Lehrzwecken bereitsteht.