Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Prof. Dr. Karin Richter

Telefon: +49 345 55 24681

Dr. Rolf Sommer

Telefon: +49 345 55 24642

Weiteres

Fresnel' sche Wellenfläche für optisch zweiachsige Kristalle

Hersteller M. Schilling
Modellbeschreibung Längs eines Hauptschnittes zerlegbare Fläche, daher aus zwei Teilen bestehend:
Teil a: Der äußere Mantel (längs eines Hauptschnittes zerlegbar) mit Ausschnitten, die den inneren Mantel zeigen.
Teil b: Der innere Mantel.
Fläche vierter Ordnung und vierter Klasse (eine Kummer’sche Fläche). Sie besitzt vier reelle konische Knotenpunkte und vier längs Kreisen berührende Doppeltangentialebenen (die 12 anderen sind imaginär).
Verfasser Autor
Professor Dr. Brill
Jahr, Ort
1880, kgl. technische Hochschule zu München
Seitenzahl im Katalog
[Platzhalter]

Schillingkatalog

Klassifikation

VI1a
Serie: [Platzhalter]
Algebraische Flächen

Material

Maße

Gips, mit Stativ Länge x Breite x Höhe
12 cm x 8 cm, Verhältnis der Axenlängen 12 : 8,3 : 6,1.

Inventarnummer

A4-007