Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Prof. Dr. Karin Richter

Telefon: +49 345 55 24681

Dr. Rolf Sommer

Telefon: +49 345 55 24642

Weiteres

Fläche konstanter Breite, die nicht Rotationsfläche ist

Hersteller M. Schilling
Modellbeschreibung Flächen konstanter Breite b sind solche konvexe, geschlossene Flächen, bei denen je zwei parallele Stützebenen denselben Abstand b besitzen. Sie lassen sich daher zwischen zwei solchen Ebenen noch so mit fünf Freiheitsgraden bewegen, dass sie beide Ebenen dabei beständig berühren. Diese Flächen besitzen jede Normale als Binormale und sind zugleich Flächen konstanter Profillänge.
Dieses Modell gibt ein Beispiel einer Fläche konstanter Breite, die nicht Rotationsfläche ist. Man lege durch je drei Ecken eines regulären Tetraeders ABCD die Kugel mit der vierten Ecke als Zentrum. Durch Abrunden dreier Kanten des tetraederartigen, gemeinsamen Raumes der vier Kugeln ergibt sich diese Fläche konstanter Breite. Abrundende Fläche einer Kante AB ist dabei die Ringfläche mit AB als Achse, deren Meridiankreis durch AB geht und seinen Mittelpunkt auf der gegenüberliegenden Kante CD des krummflächigen Tetraeders besitzt.
Verfasser Autor
Professor Dr. Ernst Meissner unter Mitwirkung von Professor Dr. Fr. Schilling (Danzig)
Jahr, Ort
1911, Zürich
Seitenzahl im Katalog
[Platzhalter]

Schillingkatalog

Klassifikation

XL3
Serie: [Platzhalter]
Differentialgeometrie

Material

Maße

Gips, mit Holzstativ Länge x Breite x Höhe
12 cm x 12 cm x 12 cm

Inventarnummer

Dg-003