Notice: iconv(): Detected an illegal character in input string in /www/data/did2.mathematik.uni-halle.de/modell/modell.php on line 117 Modell zur Funktionentheorie: <i>w<sup>4</sup> = 1

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Prof. Dr. Karin Richter

Telefon: +49 345 55 24681

Dr. Rolf Sommer

Telefon: +49 345 55 24642

Weiteres

Modell zur Funktionentheorie: w4 = 1

Hersteller M. Schilling
Modellbeschreibung Veranschaulichung des Verhaltens einer Funktion mit komplexer Veränderlichen w4 = 1 – z2 in der Nähe von Verzweigungsstellen. Allgemein werden solche Funktionen durch zwei mit R (= der reelle Teil) und I (= der imaginäre Teil) bezeichnete Flächen dargestellt, deren gleichzeitige Betrachtung ein Bild des Funktionsverlaufes liefert. R und I bei diesem Modell aber identisch. Die Fläche ist sechzehnter Ordnung und breitet sich vierblättrig über der z-Ebene aus. Die z = +1 und z = –1 entsprechenden Punkte sind die Verzweigungspunkte, in denen alle vier Blätter der Fläche zusammenhängen, bei z unendlich sind die Blätter paarweise verzweigt. Zur genaueren Charakteristik sind Niveaulinien in gleichen Abständen (1 Einheit = 3 cm) und die zugehörigen Orthogonaltrajektionen aufgetragen.
Verfasser Autor
A. Wildbrettunter (Lehramtskandidat) unter der Leitung von Professor Dr. Walther Dyck
Jahr, Ort
1886, kgl. technische Hochschule zu München
Seitenzahl im Katalog
[Platzhalter]

Schillingkatalog

Klassifikation

XIV3
Serie: [Platzhalter]
Riemannsche Flächen

Material

Maße

Gips Länge x Breite x Höhe
12 cm x 12 cm x 12 cm

Inventarnummer

R-006